SPD- Fraktion besichtigt neues Baugebiet

Die SPD-Ratsfraktion hat sich im neuen Baugebiet „Östlich der Wassergarde“ nach Abschluss der Erschließungsarbeiten mit Bürgermeister Andreas Wittenberg und dem Tiefbauunternehmer Ralf Mehrtens getroffen.

Wittenberg erläuterte die Planungsgrundlagen und wies darauf hin, das in der Wassergarde mit Grundstücken zwischen ca. 800- und 1000 qm überdurchschnit-tliche Grundstücksgrößen zur Verfügung stehen. Außerdem präsentierte er den Standort der geplanten Kindertagesstätte.

Ralf Mehrtens gab eine Übersicht über den Ablauf der Erschließungsarbeiten, die im Winter witterungsbedingt durch Frost und Nässe durchaus anspruchsvoll waren und erläuterte die Gefällesituation des Geländes, sowie die dadurch geprägten Straßenverläufe. Außerdem erklärte er die Entwässerungsplanung, die zusammen mit dem OOVVV entwickelt und umgesetzt wurde, und ging auf die Bodenstruktur ein, die hier den Bauherren günstige Voraussetzungen zum Bau des neuen Eigenheims bietet.

Ich finde es wichtig, die Dinge über die man im Ratssaal abstimmt auch mal in Augenschein zu nehmen“, befand der Fraktionsvorsitzende Leo Mahler zum Ende des Ortstermins.

Martin Eckardt

 

2019-05-24T12:28:05+00:00 24.05.2019|